Raclette-Essen 2020

Wir haben unser traditionelles Raclette-Essen durchgeführt.

Am Freitag vor dem Essen wurde vom Bund ein Verbot für Veranstaltungen über 1000 Besucher verhängt. Der Corona-Virus ware gerade in der Schweiz angekommen und die Massnahmen zur Eindämmung wurden verschärft.

Der Kanton muss nun noch festlegen wie mit Anlässen bis 999 Besuchern verfahren wird, der Kanton Aargau hat diese Massnahmen um 15:00 Uhr angekündigt. Bis zu diesem Zeitpunkt war uns nicht klar ob wir den Anlass überhaubt durchführen konnten.

An der Pressekonferenz wurde bekanntgegeben das Anläss über 150 Personen eine Bewilligung benötigen – da wir nicht ausschlissen konnten das tatsächlich mher Personen vorbei schauen (unwarscheidlich, aber möglich), mussten wir eine Bewilligung einholen.

Glücklicherweise garantierte der Kanton das Anlässe die am Wochenende stattfänden innerhalb von 2 Stunden einen Bescheid erhielten und alles unbürokratische ablaufen soll. Um etwa 18:00 Uhr war klar das wir den Anlass durchführen dürfen.

(Mehr Bilder in der Galerie)

Die genauen Besucher und Verkaufszahlen sind noch nicht bekannt, gefühlt sind aber weniger vorbei gekommen.

Am Sonntag, nach dem Aufräumen, spendierte uns unser Mitglied Nicole Meyer noch Pouletflügeli die wir in der Kaffestube genossen.